Dornröschen in Paris

Félix et Jojo chantent B r a s s e n s

Die Märchen des Charles Perrault


Dornröschen ist in aller Welt bekannt, aber wer weiß schon von ihrer französischen Vorgängerin „La belle au bois dormant“? Oder von dem Mädchen in „Le petit chaperon rouge“, bei uns besser bekannt unter dem Namen Rotkäppchen? Mehr als 100 Jahre vor den Brüdern Grimm wurden diese und andere Geschichten von dem Franzosen Charles Perrault (1628-1703) veröffentlicht und in den Pariser Salons vorgetragen, wo sie dem Märchengenre große Beliebtheit brachten. Diese frühen französischen Versionen der Grimmschen Märchen haben ihren ganz eigenen, besonderen Charme. Sie bieten manch erstaunliche Wendung und entführen mit ihrer höfischen Sprache in längst vergangene Zeiten – lassen Sie sich überraschen von bekannten und unbekannten Märchen in ihrem frühen französischen Gewand und schicken Sie Ihre Ohren auf Zeitreise…


Erzählerin: Petra Weller, Gildeerzählerin der Europ. Märchengesellschaft (www.maerchen-erzaehlt.de)
Erzählen ist eine der ältesten Künste der Welt. Auch in unserem digitalen Zeitalter lebt diese ursprüngliche Kunst fort und findet ihre Kenner und Genießer durch alle Generationen. Um seinen Zauber zu entfalten, braucht das Märchen nichts als das erzählte Wort – ein Erlebnis der besonderen Art.
Bild: Henry Meynell Rheam, Public domain, via Wikimedia Commons

Termine:

Sa. 23.03.2024 | 20 Uhr – Einlass: 19 Uhr

Eintritt: € 18,- / *Ermäßigt: € 12,-


Dazu gibt es eine Französische Champignoncrèmesuppe mit Röschen ab € 6,-


Kartenreservierung

Reservierungen bitte per mail an:
reservierung@theaterlalunestuttgart.de


Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden